• Image
    Der Deutsche Regionalfernsehpreis
    ist Deutschlands Wettbewerb,
    der die besten Fernsehmacher sucht im privaten,
    lokalen oder regionalen Fernsehen.
  • Image
    Der RegioStar wird verliehen
    in sechs Kategorien
    einmal im Jahr
    im Rahmen einer festlichen Fernsehgala...
  • Image
    Die Jury...
    ...sind allesamt Fernsehprofis
    und sind seit der ersten Preisverleihung als Jury zusammen und
    und schauen alle Beiträge gemeinsam und bewerten diese
    in einer schriftlichen Form für alle Wettbewerbsteilnehmer

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier finden Sie alle Preisträger/innen aus dem Wettbewerb 2016.

Bestes Gesellenstück


Till Hannes Hümbs

Studio 47 Duisburg

Gewinner

Till Hannes Hümbs präsentiert uns ein szenisches Gesellenstück. Er verwendet dafür schwarz-weiß Aufnahmen im Stil des Film Noir der 40er und 50er Jahre. Dieses gelingt in beeindruckender Qualität. Die leichten Logigschwächen werden durch die hohe Qualität ausgeglichen. Besonders zu erwähnen sind Beleuchtung, Schnitt und Deko/Requisite. Ein sehr gelungener Wettbewerbsbeitrag. Wir gratulieren zum Register 2016

Beitrag: STICHTAG
> zum Video

Patrick Oswald

Donau TV

Nominiert

Patrick Oswald zeigt was er kann. Das sind insbesondere Montage, Tonschnitt und Kameraführung. Bei letzterem hat er sich bei seinem Beitrag besondere Effekte einfallen lassen. Das Bemühen diese Effekte in die Dramaturgie des Beitrages einzubinden, gelingt ihm bemerkenswert oft. Das von ihm gewählte Thema, ein privates Flugzeugmuseum bietet ihm dafür ein geeignetes Umfeld. Die sparsam getextete Geschichte ist flüssig erzählt. Leider war das Licht in der Halle nicht zufriedenstellend (Mischlicht). Trotzdem ein gutes Stück. Wir gratulieren herzlich zur Nominierung Bestes Gesellenstück 2016

Beitrag: Kampfjet Leidenschaft
> zum Video

Clemens Soldwisch

Greifswald Fernsehen

Nominiert

Clemens Soldwisch gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen des Botanischen Gartens in Greifswald. Und das machte er sauber und virtuos und mit Liebe zum Detail. Misslungen sind die sogenannten Zwischenschnitte - gerade in einem Botanischen Garten sollte es andere Motive geben, als die Großaufnahmen von der Augenpartie des Protagonisten. Alle Vorgaben an ein Prüfungsstück sind erfüllt. Ein gutes Stück. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung Bestes Gesellenstück 2016

Beitrag: Botanischer Garten in Greifswald
> zum Video

Der Zuschauerfernsehpreis


Stefanie Ehlers

RTF.1 Regionalfernsehen

Nominiert

In der Kürze liegt die Würze. So auch in dem Beitrag von Stefanie Ehlers. Sie zeigt an einem Beispiel in einer Backstube, wie Integration von Flüchtlingen harmonisch und pragmatisch funktioniert. Da der Bäckermeister Heinz Manke keine deutschen Azubis für seine Backstuben findet, stellt er vier Afrikaner aus dem naheliegendem Flüchtlingsheim ein. Und das macht er völlig unkonventionell. Der Beitrag ist sehr informativ, kurzweilig und sehr unterhaltend. Die Geschichte ist genauso gut, wie die Umsetzung im Beitrag von Stefanie Ehlers. Die Zuschauerjury lobt besonders die Lebendigkeit in der Backstube, die der Beitrag vermittelt. Ein toller Wettbewerbsbeitrag. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: "Der Mensch ist entscheidend" - Bäcker stellt Flüchtlinge ein
> zum Video

Stefan Richter

MDF.1 Fernsehen

Nominiert

Regional und doch national. Das empfindet die Zuschauerjury bei Stefan Richters Beitrag. Eine fesselnde Reportage, die Geschichte und Kunst miteinander verbindet. Es dreht sich hier um die "Palastblume" des Glasgestalters Reginald Richter die ehemals im Hauptfoyer des Palastes der Republik der DDR stand. Wir erfahren hier den kompletten Werdegang bis Heute. Die Jury hätte gern mehr direkt vom Künstler erfahren. Dennoch zeigt Stefan Richter eindrucksvoll, was für neue Ideen der Künstler mit der Blume hat. Der Betrag ist sehr solide und informativ gemacht. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: Ein Blümchen für das Schloss
> zum Video

Jena TV Teamarbeit

Jena TV

Gewinner

Auch als nicht Fußballfan mach es wirklich Spaß dieses Fanmagazin anzusehen. Eine grandiose Mischung aus Information, Persiflage, Komik und Fanleidenschaft. So hat die Zuschauerjury noch kein Fanmagazin gesehen. Unvergessen der Auswärtstoilettenkontest mit den Klobürsten. Die Jury könnte sich auch vorstellen, Ordner beim Carl Zeiss Jena zu werden. Köstlich gemachte Verkaufsshow. Sehr professionell gemacht, an der einen oder anderen Stelle könnte das Magazin etwas gestrafft sein. Ein cooler Wettbewerbsbeitrag von Jena TV. Herzlichen Glückwunsch zum Regiostar 2016

Beitrag: Querpass - Das FCC Fanmagazin
> zum Video

Bestes Nachrichtenjournal


TV Rostock Eric J. Schulze

TV Rostock

Gewinner

Die "Nachrichten" von TV Rostock sind ein gutes Beispiel dafür, wie man mit wenig Mitteln ein gutes Journal produzieren kann. Auffallend guter Studioton, saubere eindeutige Lichtgestaltung. Es hapert ein bisschen an der Gestaltung des Hintergrundes: bei Doppelmoderationen stehen beide Protagonisten zu weit auseinander und, ein kleiner Tipp, die Moderatorin könnte sich auf ein kleines Podest stellen. Der Einstieg in die Sendung incl. der Themenankündigung ist zu etwas zu hektisch und kompliziert. Das könnte bestimmt ruhiger gelöst werden. Carina Jantsch und Steffen Baxalary führen ruhig, gut und freundlich durch die Sendung. Wichtig ist, dass sich die Moderatoren bei Übergaben anschauen, was hier leider nicht der Fall ist. Das ist aber natürlich einfach zu lösen. Ein toller Wettbewerbsbeitrag! Herzlichen Glückwunsch zum Regiostar 2016

Beitrag: Nachrichten vom 17.09.2015
> zum Video

Potsdam TV Redaktion

Potsdam TV

Nominiert

Hallo Potsdam hat den Vorteil, die Moderatorin Leslie Nachmann einsetzen zu können. Durch ihre kompetente Arbeit, lässt sie einige kleine Schwächen fast vergessen. Tipp: Das Gespräch ist zu lang. Es hätte mit filmischen Mitteln unterfüttert werden müssen. Diese sind: Kamerabewegungen, Wechsel in der Perspektive, Einsatz von erläuternden Grafiken und warum nicht einen zweiten Zuspieler. Der zweite Teil des Magazins ist abwechslungsreich, informativ und redaktionell einwandfrei. Der Serviceblock zum Ende des Magazins hat die Sendung abgerundet. Potsdam TV bleibt aber wiederholt unter seinen Möglichkeiten. Ein guter Wettbewerbsbeitrag. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: hallo POTSDAM
> zum Video

Leipzig Fernsehen Redaktion

Leipzig Fernsehen

Nominiert

Wer die Drehscheibe Leipzig schaut, wird sachlich und kompetent bedient. Solides nachrichtenjournalistisches Handwerk, von der Moderation bis zu den Beiträgen. Es ist alles drin was es braucht gut informiert zu sein. Der Moderator Jan Kaufhold hat eine gute Stimme, ist unaufgeregt, sollte aber das nervöse Zetteln lassen. Die Lichtgestaltung könnte homogener sein. Die Jury freut sich über die Neuausrichtung von Leipzig Fernsehen. Hier reift ein gutes Team heran. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: Drehscheibe Leipzig von 14.01.2016
> zum Video

Beste Moderatorin


Katrin Neumann

Potsdam TV

Nominiert

Sie ist freundlich und kompetent und hat eine starke Präsens. Sprachrhytmus und modulation sind ausgezeichnet. Katrin Neumann spricht manchmal zu schnell, macht aber auch gute Pausen. Ihre Körpersprache ist professionell. Es macht Spaß ihr zuzuschauen. Ein kleiner Tipp: die Moderationskarte sollte nicht zur Unterstützung der Gestik herhalten. Rundum ein gelungener Auftritt. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: Moderationen Katrin Neumann
> zum Video

Isabelle Joyon

Baden TV Karlsruhe

Nominiert

Isabelle Joyon ist ein Gewinn für Baden TV. Sie moderiert im Studio kompetent und überzeugend. Im Außenbereich ist sie noch stärker, wohl weil sie dort lockerer sein kann. Sie ist sehr natürlich, nicht aufgesetzt und sehr sympathisch. Mit Isabelle reift eine gute Moderatorin im Fernsehbereich nach. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: Kategorie Beste Moderatorin_Isabelle Joyon_Baden TV
> zum Video

Anke Seeling

Rhein Main TV

Gewinner

Professionalität, Souveränität und Vielseitigkeit zeichnen Anke Seeling einmal mehr aus. Sie hat eine sehr angenehme Stimmlage und hat sich in punkto Eleganz und Seriosität weiter entwickelt. Anke Seeling bleibt das Aushängeschild für Rhein Main TV. Herzlichen Glückwunsch zum Regiostar 2016.

Beitrag: Moderationen Anke Seeling
> zum Video

Bester Moderator


Jan Kaufhold

Leipzig Fernsehen

Nominiert

Die Drehscheibe Leipzig präsentiert Jan Kaufhold ruhig und sachlich. Er hat eine angenehme Stimme, man kann ihm gut zuhören. Seine Texte sind präzise und verständlich. Manchmal wirkt er noch ein wenig zu bemüht. Leider ist der eingereichte Zusammenschnitt nicht vielfältig genug (zu viele Off-Passagen). Ein Tipp: Ab und zu sollte Jan Kaufhold die Moderationszettel auch als Stilmittel einsetzen und nicht die ganze Zeit in die Kamera schauen. Insgesamt aber eine gute Moderationsleistung! Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: Jan Kaufhold - Moderation der Drehscheibe Leipzig
> zum Video

Christoph Wohlleben

Wismar TV

Gewinner

Mit einer guten Ansprache ans Publikum überzeugt (einmal mehr) Christoph Wohlleben mit seinen Moderationen. Er ist immer auf der Suche nach neuen Moderationsformen. Das ist der Jury schon immer aufgefallen. Seine professionelle Art überzeugt. Gegenüber dem Vorjahr ist Christoph deutlich abgeklärter. Eine guter Wettbewerbsbeitrag. Herzlichen Glückwunsch zum Regiostar 2016

Beitrag: Moderationen
> zum Video


Manuel Krüger

Nominiert

Manuel Krüger ist für Donau TV im Studio, im Riesenrad und auf politischen Diskussionen unterwegs. Am wirkungsvollsten kommt er rüber, wenn er im Studio die Nachrichten verliest. Auf der Bühne, vor großem Publikum, wirkt er dagegen noch etwas gehemmt. Die Aussprache ist gut und er transportiert sein freundliches Wesen. Mit Manuel reift ein guter Moderator heran. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag:
> zum Video

Bester Beitrag bis 6 Minuten


Michael Krebs

RAN 1 Regionalfernsehen Anhalt

Nominiert

Eine Wendegeschichte ist das Thema des Beitrages von Michael Krebs. Es geht um die Zerstörung von Handfeuerwaffen der Volkspolizei in Dessau-Roßlau in der DDR. Ein interessanter Teil sind die Verhandlungen des Runden Tischs mit den Verantwortlichen. Der Beitrag hat eine gute Erzählsprache und zeigt die Aufarbeitung mit unserer Geschichte in Deutschland. Es wurden viele Archivbilder benutzt, die sehr informativ sind. Handwerklich ist der Beitrag in Ordnung. Ein guter Wettbewerbsbeitrag. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: Aus Waffen gegossen, zum Frieden geläutet
> zum Video

Maike Dickhaus

Rhein Main TV

Nominiert

Die Landwirtschaft wird ins Haus geholt. Das Stichwort ist Miethühner. Eine pfiffige Idee eines Hühnerbauern, pfiffig umgesetzt von Maike Dickhaus. Die gestalterische Arbeit ist ausgezeichnet. Es wird besonders die einzigartige und originelle Idee herausgestellt und der Hühnerbauer wird sympathisch gezeigt. Der Film bringt dem Zuschauer einen Nutzen und ist gleichermaßen witzig und unterhaltsam. Eine sehr gute Kameraarbeit unterstützt die Geschichte. Ein guter Wettbewerbsbeitrag. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Beitrag: Rent a Huhn
> zum Video

Kathleen Aust

Rügen TV

Gewinner

Lenas Glück ist einfach nur ein ausgezeichneter Beitrag. Der Film ist rund, fesselt in jeder Minute und geringfügige Schwächen, werden dadurch jederzeit ausgeglichen. Beeindruckend ist auch die konstante Unterstützung des Senders für das schwerbehinderte Mädchen Lena, was aber hier nicht bewertet wird. Die natürliche Art, wie Kathleen mit dem behinderten Mädchen umgeht und sich gefühlvoll der Situation nähert ist redaktionell sehr gut aufbereitet, ohne die Betroffenheitsschiene zu bedienen. Eben ganz normal. Ein toller Wettbewerbsbeitrag. Herzlichen Glückwunsch zum Regiostar 2016

Beitrag: Lenas Glück
> zum Video